top of page
AdobeStock_457076527_Editorial_Use_Only_edited.jpg
  • AutorenbildDB1210

Generationenprinzip 17



Das Generationenprinzip, auch Großvater-Vater-Sohn-Prinzip genannt, stellt in der EDV eine Strategie der Datensicherung dar. Es stellt sicher, dass immer mehrere Sicherungen in verschiedenen zeitlichen Abstufungen (Großvater, Vater, Sohn) vorhanden sind.

Übertragen auf die Automobilwelt stellt Ihnen der BAC e.V. in seiner Serie herausragende Fahrzeuge aus unterschiedlichen Generationen vor. Vielleicht inspirieren wir Sie sogar, sich eine der vorgestellten Kombinationen in Ihre Garage zu stellen? Oder sie nennen bereits ein Fahrzeug in unterschiedlichen Generationen Ihr eigen?

Besuchen Sie unsere Facebook Seite, liken und kommentieren unsere Vorstellungen und schlagen eigene Kombinationen vor, welche wir zukünftig präsentieren dürfen.

Diese Woche stellen wir Ihnen die Ferrari GTO´s vor:


©forza motorsport


Eines der berühmtesten Fahrzeuge aus den 60ern und heutzutage eines der wertvollsten Automobile der Welt war der Ferrari 250 GTO der letzte Ferrari seiner Gattung, mit dem man auf eigener Achse zur Rennstrecke fahren konnte, um dort vor Ort das Rennen zu gewinnen. 1984 folgte dann der Ferrari 288 GTO, gebaut um in der Gruppe B erfolgreich zu sein. Dies blieb ihm verwehrt, da diese Rennklasse aufgrund der schrecklichen Rallyeunfälle abgeschafft wurde.


©road and track magazine


Geniessen Sie auch die unterhaltsamen Videos :




11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page