top of page
AdobeStock_457076527_Editorial_Use_Only_edited.jpg

XIX Rallye Monte Carlo Historique

Der AvD e.V. übernimmt die sportliche Organisation des deutschen Startpunkts der 19. Ausgabe der berühmten Rallye Monte Carlo Historique.

Nach einer fast 20 jährigen Pause wird der hessische Kurort Bad Homburg wieder Teil, der vom Automobile Club de Monaco (ACM) veranstalteten, weltberühmten Rallye Monte Carlo. 304 internationale Teams starten 2016 von Oslo, Glasgow, Bad Homburg, Barcelona und Reims zur historischen Variante, welche allerdings als Sternfahrt durchgeführt wird, in das monegassische Fürstentum. In Bad Homburg werden die dort startenden Teilnehmer und deren Fahrzeuge von Johannes Hübner (AvD) vorgestellt, der sein äusserst umfangreiches Wissen immer wieder auf unterhaltsame Art und Weise zu präsentieren weiss. In diesem hochwertig besetzten Starterfeld fährt neben dem berühmten Jean Ragnotti (u.a. Gesamtsieger der Rallye Monte Carlo 1981) auch das AvD Mitglied im RWAC, der ehemalige Rennfahrer Alfred Horchler von Hoegen, heute Inhaber der Scuderia Bavaria mit. Insbesondere ihm wünschen wir kollegial und freundschaftlich immer reichlich Asphalt (oder im Fall der Rallye Monte Carlo auch Schotter und Schnee) unter den Reifen.



Zuschauer sind bereits am Donnerstag, 28. Januar 2016, in Bad Homburg willkommen. Im Zeitraum zwischen 17.00 und 21.00 Uhr werden die Dokumenten- und technische Abnahme auf dem Gelände des Autohauses B & K durchgeführt und dann am Morgen des 29. Januar fortgesetzt. Um 11:00 Uhr beginnt die Aufstellung der Fahrzeuge in der Bad Homburger Fussgängerzone, wo um 12:30 Uhr der erste Teilnehmer gestartet wird.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page